Unterrichtsangebote


Lehrpersonen der 5./6. Primarstufe respektive der Sekundarstufe 1 stehen unsere vielfältigen Unterrichtsangebote zur Verfügung. Sie sind als Ergänzung zur schulischen Sexualerziehung gedacht.

Wichtig

Wir empfehlen Ihnen dringend, unsere Unterrichtsangebote frühzeitig zu buchen. Insbesondere die S&X-Klassenbesuche sind in der Regel ein Schuljahr im Voraus bereits ausgebucht. Eine Buchung der Angebote Ping-Pong und GLL ist meist auch kurzfristiger möglich.

Auskünfte und Buchung

Gerne beraten wir Sie zu unseren Unterrichtsangeboten telefonisch unter 041 410 78 78 oder per Mail >>.

Für eine unverbindliche Buchungsanfrage erreichen Sie uns über das folgende Kontaktformular:

Für Kantons- und Berufsschulen sowie soziale Institutionen

Auf Anfrage und je nach Kapazität führen wir auch sexualpädagogischen Unterricht an Kantons-, Berufs- und Privatschulen durch sowie Aufklärungsstunden und Projekttage für soziale Institutionen.
Nehmen Sie bei Interesse bitte Kontakt >> mit uns auf.


S&X-Unterricht

Für Schulklassen der Kantone Luzern und Obwalden bieten wir Aufklärungsunterricht zu allen sexualpädagogischen Themen an:

  • Körperaufklärung und Pubertät
  • Schwangerschaftsverhütung
  • HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen
  • Liebe und Beziehung
  • Sexualität/Erstes Mal 

Eine Sexualpädagogin und ein Sexualpädagoge von S&X Sexuelle Gesundheit Zentralschweiz besuchen jeweils eine Schulklasse und arbeiten mit den Jugendlichen in geschlechter-getrennten Gruppen. Der Unterricht dauert in der Regel 3 Lektionen. Dabei stehen ein Schwerpunktthema sowie die Fragen der Schüler_innen im Zentrum.

Die Themenwahl entspricht der jeweiligen Altersgruppe und den Lernzielen des Lehrplans und erfolgt in Absprache mit der Lehrperson.

S&X-Klassenbesuche sind jeweils am Montag, Dienstag und Donnerstag (vormittags oder nachmittags) sowie am Mittwochvormittag möglich.

Für Luzerner Volksschulen

Der Unterricht richtet sich wahlweise an Schüler_innen der 5. und 6. Primarstufe sowie der Sekundarstufe 1. Die Kosten betragen pauschal CHF 50.– pro Schulklasse.

Für Obwaldner Schulklassen

Der Unterricht richtet sich auf Empfehlung des Kantons Obwalden an Schüler_innen der 8. Klasse (2. Sekundarstufe 1). Der Unterricht ist für Obwaldner Schulklassen dieser Schulstufe kostenlos.


Klassenbesuch "Ping-Pong"

dieses Angebot ist momentan ausgebucht

Im Projekt "Ping-Pong" besucht eine HIV-positive Person Schulklassen der Sekundarstufe 1 und erzählt aus ihrem Leben. Die Klassenbesuche sind als Ergänzung zum Grundlagenunterricht HIV/Aids gedacht und dauern in der Regel zwei Lektionen.

Hinweis: Da die Kapazitäten der Projektmitarbeitenden begrenzt sind, können nur eine bestimmte Anzahl "Ping-Pong"-Klassenbesuche angeboten werden.

"Ping-Pong" wird von der Aids Hilfe Schweiz unter-stützt und kann von Schulen der Kantone Luzern, NidwaldenObwalden und Uri gebucht werden.

Kosten

Für Volksschulen pauschal CHF 100.–


GLL – das andere Schulprojekt

GLL > steht für "Gleigeschlechtliche Liebe leben. Eine Gruppe von Lesben, Schwulen sowie Eltern von bisexuellen oder homosexuellen Frauen und Männern besucht Schulklassen der Sekundarstufe 1. Dabei ist das Ziel, mit Jugendlichen über Homosexualität ins Gespräch zu kommen, aus ihrem Leben zu erzählen (z.B. zum Coming-out) und sachlich zu informieren.

Die GLL-Klassenbesuche dauern in der Regel drei Lektionen.

S&X Sexuelle Gesundheit Zentralschweiz unterstützt die Schulbesuche von GLL finanziell. Sie können für Klassen aus den Kantonen LuzernObwaldenNidwalden und Uri kostengünstig unter gll.ch >> gebucht werden. 

Kosten

Für Volksschulen pauschal CHF 200.–