Viva la Vulva!

Zwei Medienbeiträge rund um den Umgang mit den weiblichen Geschlechtsteilen.

Wie gehen Menschen, Männer wie Frauen, mit dem weiblichen Geschlechtsteil um? Was für einen Stellenwert hat die Vulva in der Sprache? Und in der Kultur? Wann ist Weiblichkeit etwas Positives – und keine Ware mehr? Diesen Themen widmet sich ein Fernsehbeitrag von ORF.

Hier geht’s zum Beitrag —>

Und ein Artikel des Spiegels befasst sich damit, dass die Darstellung der Vulva in Mode gekommen ist: plüschige und glitzernde Vulven verzierten bereits ganze Kollektionen. Das Ziel: Provokation, Tabubruch und eine Veränderung unserer Sehgewohnheiten. Doch was bringt uns das?

Hier gehts zum Artikel —>

Viva la Vulva.png